Kürzlich rief uns ein potenzieller Kunde an, der an einer Field Service Software interessiert war und seine Optionen besprechen wollte. Er arbeitete für ein Weisswarenunternehmen mit 500 Aussendiensttechnikern und 800 Monteuren. Ein Grossteil ihrer täglichen Arbeit wurde noch immer auf Papier verrichtet und der Manager wusste, dass der Umstieg auf ein automatisiertes System erforderlich wäre, damit seine Abteilung effizienter, kostengünstiger und proaktiver arbeiten könnte. Dieser Anruf hat uns dazu animiert, die 10 wichtigsten Gründe für die Digitalisierung Ihres Unternehmens zusammenzustellen.

1) Nahtlose Arbeitsabläufe

Wenn Sie noch papierbasierte Prozesse einsetzen, wissen Sie, wie schwierig es ist, einen nahtlosen Tagesablauf zu erstellen, den das gesamte Team sehen und teilen kann. Durch die Digitalisierung des Prozesses befindet sich der gesamte Arbeitsablauf an einem Ort: Servicecalls werden erfasst und priorisiert, Techniker werden zugeteilt, fertiggestellte Aufträge werden erfasst und Manager werden über mögliche Probleme informiert.

2) Effektivere Tagesplanung in Echtzeit

Das Jonglieren mit Plänen auf Papier verschwendet in allen Unternehmen, die über einen Aussendienst verfügen, wohl am meisten Zeit. Der Einsatz einer Planungssoftware ermöglicht den Unternehmen die einfache Erfassung, Sortierung und Priorisierung von Serviceanfragen zur schnellen Einteilung von Aussendienstmitarbeitern. Die Projektleiter können Einsätze überwachen und Techniker lokalisieren. Der Planung voraus? Im Verkehr aufgehalten? Die Projektleiter können die Einsatzplanung dynamisch anpassen, um eine effiziente Neuzuweisung sicherzustellen.

3) Mehr Möglichkeiten für Techniker dank mobiler Apps

Dank mobiler Apps, die mit den Datenbanken Ihres Unternehmens verknüpft sind, haben die Techniker alle erforderlichen Informationen bei der Hand. Die Mitarbeiter im Aussendienst können in Echtzeit auf die benötigten Informationen zur Historie des Kunden sowie zu Teilen, Routen und Lagerbestand zugreifen, damit sie effizientere Arbeit leisten können.

4) Fokus auf den Kunden

Kunden haben heutzutage sehr hohe Erwartungen an Serviceleistungen. Ihre Zufriedenheit hat nicht nur Auswirkungen auf Ihre laufenden Geschäfte, im Zeitalter der sozialen Medien geht es auch um potenzielle Aufträge. Eine digitale Lösung ermöglicht Ihrem gesamten Personal Zugriff auf die erforderlichen Kundeninformationen und Kontakte sowie eine Übersicht der Servicehistorie, des Vertragswerts, wichtigen Ablaufdaten, Garantien und Serviceverträgen.

5) Integration des Kunden

Field Service Software bietet auch die Möglichkeit der Einbeziehung des Kunden durch Kundenseiten oder Kundenportale. Ihre Kunden können selbst die Initiative ergreifen, wenn ein Problem auftritt, indem eine Serviceanfrage eingegeben wird, in der Informationen zu dem Problem oder Wunschtermine für den Einsatz vermerkt werden. Sie können auch ihre eigene Servicehistorie nachverfolgen und nach zusätzlichen Produkten oder Dienstleistungen im Zusammenhang mit ihrer Ausrüstung suchen.

6) Dokumentieren von Inspektionen im Einsatz

In stark regulierten Branchen ist das Dokumentieren von Aussendienstinspektionen unabdingbar. Aber selbst in weniger regulierten Branchen zeigt eine elektronische Dokumentation mit Fotos oder Videos die korrekte Ausführung eines Auftrags innerhalb bestimmter Rahmenbedingungen. Dank mobiler Apps können die Techniker ihre Arbeit im Einsatz erfassen und sicherstellen, dass die Angaben mit dem Hauptsystem synchronisiert werden, um eine zeitaufwendige erneute Eingabe der Daten zu vermeiden.

7) Übersicht der Geschäfte dank Datenerfassung

Einer der wertvollsten Aspekte der Digitalisierung von Arbeitsabläufen ist die zusätzliche Möglichkeit, Daten zu erfassen, damit Sie Ihren gesamten Aussendienst analysieren und verbessern sowie Ihren Gewinn maximieren können. Anhand von Metriken werden beispielsweise die schnellsten Routen basierend auf vorherigen Zeiten ersichtlich. Zudem können die zeitaufwendigsten Einsätze, die effektivsten Mitarbeiter, Techniker, die zusätzliche Dienstleistungen oder Produkte verkaufen und die rentabelsten Serviceanfragen ermittelt werden.

8) Hinweise auf auslaufende Verträge und Pläne zur präventiven Wartung

Das Einrichten von Warnhinweisen für Pläne zur präventiven Wartung und auslaufende Dienstleistungsverträge unterstützt Unternehmen mit Aussendienst dabei, bestehende Geschäfte aufrechtzuerhalten. Vorausschauende Wartung ist oftmals eine der rentabelsten Einnahmequellen für Unternehmen, die im Aussendienst tätig sind. Die regelmässige Verlängerung von Dienstleistungsverträgen schützt das bestehende Geschäft und stellt sicher, dass vielbeschäftigte Kunden nie auf ihren Service verzichten müssen.

9) Verkauf zusätzlicher Produkte und Dienstleistungen

Die Field Service Software unterstützt Unternehmen dabei, Möglichkeiten für den Verkauf zusätzlicher Produkte und Dienstleistungen zu identifizieren. Techniker könnten beispielsweise bei Abschluss eines Auftrags dazu aufgefordert werden, zusätzliche Produkte zu verkaufen, die die Ausrüstung des Kunden aufrüsten würden, oder den Dienstleistungsvertrag optimieren, um mehr vorausschauende Wartung bereitzustellen.

10) Schnellere Bezahlung

Die Erstellung von Rechnungen kann ein langwieriger Prozess sein, insbesondere dann, wenn Unternehmen auf die Einreichung von Unterlagen oder Bestätigungen warten. Durch Automatisierung können Unternehmen den Rechnungsprozess erheblich beschleunigen. Anstatt Wochen dauert die Erstellung einer Rechnung aus einem Auftrag, der elektronisch erfasst, dokumentiert und vom Kunden freigegeben wurde, nur noch wenige Minuten.

 

Topics: Field Service

Connect & Follow
Blog Search
Die neuesten Artikel direkt in Ihre Mailbox

An Introduction to Field Service Management
Free eBook

Over the course of the past several years, field service management (FSM) software has evolved to keep pace with the changing technologies that have emerged in recent years, such as the cloud and mobility.
Download your free Field Service Introduction eBook eBook Free eBook