Innovationen kommen nicht länger von den üblichen Verdächtigen. Unternehmen wie Apple und Microsoft waren die einflussreichsten Wegbereiter der letzten Dekade, aber Google und „sonstige“ nicht traditionelle Unternehmen werden die nächsten zehn Jahre dominieren.

Tatsächlich verzeichnen einige der Unternehmen wie Microsoft und IBM, die einst Innovationen vorantrieben, bereits Umsatzeinbussen und verfehlte finanzielle Prognosen. Traditionelle Unternehmen haben Schwierigkeiten damit, sich den neuen Technologieplattformen und Geschäftsansätzen anzupassen. Das führt dazu, dass sie finanzielle Einschnitte hinnehmen und um ihre Rentabilität ringen müssen. Diese Unternehmen verbringen so viel Zeit damit, Trends wie die Cloud aufzuarbeiten, sodass kein Platz mehr für Innovationen bleibt.

Im Rahmen des Gartner Symposium in Barcelona betonte Neil McMurchy, Managing Vice President bei Gartner Research, dass Unternehmen neue Ideen, neue Erfindungen, Überarbeitungen und neue Designs für den Aufbau ihrer Anwendungen benötigen und diese transformieren müssten, um ihren frisch digitalisierten Geschäftsbetrieb optimal zu unterstützen.

Wandel im Softwaresegment

Unternehmen, die sich vormals ganz auf den Verkauf von Hardware konzentrierten, müssen nun neue Wege finden, um Gewinne zu erzielen. Unternehmen wie Microsoft, IBM und SAP bauen darauf auf, dass Kunden im Voraus erhebliche Gebühren für Lizenzen zahlen und Wartungsverträge abschliessen. Mittlerweile findet jedoch eine Verschiebung hin zu abonnementbasierten Geschäftsmodellen statt. Obwohl bei diesem Modell geringere Gebühren anfallen, haben die Unternehmen doch stetigen Umsatz durch Cloud-Services und Wartung, der sie über Wasser hält. Diese Unternehmen müssen dazu bereit sein, immer wieder neue Technologien zu entwickeln und sich an sich verändernde technologische Entwicklungen anzupassen.  

Ab in die Cloud

Microsoft, SAP, Oracle und IBM sind die vier grössten Anbieter von Unternehmenssoftware der Welt. Microsoft führt das Feld an mit Einnahmen in Höhe von 5 Mrd. USD durch Cloud-Services, obwohl auch diese Summe nicht an die 7 Mrd. USD heranreicht, die Amazon mit seinen Webservices erzielt. Oracle und SAP hinken etwas hinterher, da sie erst jetzt ihre Cloud-Service-Plattformen ausbauen.

Wenngleich diese Unternehmen nun auch beginnen, cloudbasierte Services wie SAP HANA, eine In-Memory-Datenbank, die Microsoft Office 365 Cloud-Software oder den Azure Cloud-Hosting-Service anzubieten, bleibt doch allein die Cloud das primäre Geschäftsmodell für diese alternden Unternehmen.

SAP ist sich bewusst, dass sie dringend Innovationen benötigen und veröffentlichte dieses Jahr neue Produkte, die hauptsächlich auf HANA abzielen. SAP ist der weltweit grösste Anbieter von ERP-Software und der CEO weiss, dass das Unternehmen auf diese neuen Produkte wie SAP S/4HANA, eine vereinfachte Produktsuite für Unternehmen, angewiesen ist, um erfolgreich und rentabel zu arbeiten. Falls dies fehlschlägt, könnte es den allmählichen Untergang des Unternehmens bedeuten.

SaaS auf dem Vormarsch

Der SaaS-Trend (Software as a Service) bedroht Unternehmen wie SAP. SaaS ist eine Art des Cloud-Computings, bei dem Unternehmen Apps mieten, die als Service bereitgestellt werden, und dafür eine Abonnementgebühr bezahlen. Und da das Geschäftsmodell von SAP bisher beinahe ausschliesslich die Lizenzierung von Apps, den Kauf von Services, den Aufbau von Rechenzentren usw. umfasste, stellt SaaS als kostengünstigere, schnellere Alternative zu den alten Modellen nun eine direkte Konkurrenz dar.  

Laut McMurchy gab es ein überdurchschnittliches Marktwachstum in allen Anwendungssegmenten von „reinem“ SaaS und einige Märkte, wie CRM, erzielen mehr als 50% ihrer Umsätze durch SaaS. Unternehmen sollten daher bevorzugt Investitionen in Tools im Bereich Advanced Analytics und Business Intelligence sowie Mobile und Wireless Computing und Cloud-Computing vornehmen. Da die Mega-Anbieter nicht mit der allgemeinen Wachstumsrate des Marktes Schritt halten können, sollte bei der Entwicklung von Anwendungen stets bereits an passende Services und massgeschneiderte Pakete gedacht werden.

Viele Unternehmen setzen bei ihren Investitionen trotz allem immer noch auf bewährte Anwendungen, die sie von anderen unterscheiden sollen, als auf Innovation, wenngleich sie selbst die Verteilung ihrer Investitionen genau gegenteilig wahrnehmen.

Innovationen bestimmen die Zukunft

CEOs können die digitale Transformation eines Unternehmens vorantreiben und diese Wende bis in die unterste Unternehmensebene bringen. Unternehmen sollten sich darauf konzentrieren, einen Mehrwert mit neuen Geschäftsmodellen zu schaffen, die ihre digitale Transformation unterstützen.

Obwohl SAP, Oracle, Microsoft und IBM Fortschritte bei der Implementierung von Cloud-Services machen und obwohl Apple und Facebook noch immer viel Einfluss haben, wird Google im Hinblick auf Innovationen in den kommenden Jahren die grösste Rolle spielen. Google hat nicht nur in vielen Bereichen des Internets seine Hände im Spiel, das Unternehmen hat zudem erhebliche Investitionen in die Cloud, Wearables und mobile Geräte getätigt. Dazu kommen Innovationen wie autonome Fahrzeuge und Investitionen in andere unkonventionelle und innovative Start-ups und Unternehmen. Tatsächlich hat Google erst kürzlich Diane Greene, Mitbegründerin von VMware, eingestellt, um ein neues Team zu leiten, das sämtliche Cloud-Geschäftszweige von Google zusammenführen wird, einschliesslich Google for Work und Google Apps. Die Einstellung von Greene verdeutlicht, dass Google den Cloud-Unternehmenssektor von seiner Cloud überzeugen möchte, da Greene sowohl bei den Cloud-Start-ups als auch bei den grossen Unternehmen hohes Ansehen geniesst. Für Google-CEO Sundar Pichai ist Greene „jemand, der die Anforderungen von Unternehmen extrem gut versteht.“

 

Topics: Field Service

Connect & Follow
Blog Search
Die neuesten Artikel direkt in Ihre Mailbox

An Introduction to Field Service Management
Free eBook

Over the course of the past several years, field service management (FSM) software has evolved to keep pace with the changing technologies that have emerged in recent years, such as the cloud and mobility.
Download your free Field Service Introduction eBook eBook Free eBook