Unternehmen mit einem zukunftsorientierten und innovativen Field Service, denken einen Schritt weiter. Mit dem Einsatz der Beacon-Technology erweisen Sie sich als Early Adopter und bieten ihren Kunden einen einmaligen Service und steigern somit die Kundenzufriedenheit und -bindung.

Was sind Beacons?

Die Beacon-Technologie basiert auf dem Bluetooth Low Energy Standard. Kleine Transmitter, die Beacons, greifen auf die Bluetooth-Verbindung des Smartphones zurück, um dem Nutzer über eine Distanz von maximal 50 Meter hinweg standortbasierte und zeitabhängige Informationen zu übermitteln. Seit der Einführung im Jahr 2014 wurde das Potential der Beacon-Technologie zwar erkannt, derzeit fehlt aber noch die Akzeptanz der Verbraucher. Dies liegt einerseits daran, dass die Aufklärung noch fehlt. Andererseits geben die Anwender ihren Standort nur frei, wenn sie davon einen klaren Nutzen haben. Die nächste Herausforderung liegt darin, Anwender dazu zu bringen, sich die benötigte App herunter zu laden.

Wie können Beacons im Field Service eingesetzt werden?

Bei Unternehmen, welche den Field Service als Profit Center verstehen, gehört die Automatisierung der Serviceprozesse durch die Digitalisierung mittels Field Service Software bereits zum Standard. Dies steigert die Kundenzufriedenheit um 19%. Erreicht wird diese Steigerung insbesondere durch Funktionen wie Checklisten, die dem Techniker on- und offline jederzeit zur Verfügung stehen und zu einer beträchtlichen Effizienzsteigerung bei den Serviceprozessen führen können.

Wenn Sie bereits zu diesen Unternehmen gehören, denken Sie einen Schritt weiter. Durch die Integration von Beacons in die angebotenen Maschinen und Geräte kann der Service revolutioniert und für die Kunden ein einmaliger Vorteil geschaffen werden. Für Sie als Anbieter von Investitionsgütern bedeutet das einen ebenso grossen Wettbewerbsvorteil.

Heute erleben wir bereits, wie Beacons unseren Alltag beeinflussen. Der Hamburger Flughafen macht es vor, wie die innovative Technologie gewinnbringend eingesetzt werden kann. So können Reisende, die die zugehörige App installiert haben, beim Betreten von Geschäften auf die laufenden Aktionen hingewiesen werden und bereits beim Betreten der Geschäfte Bonuspunkte sammeln. Die Punkte können später zum Beispiel für Parfüms eingelöst oder an gemeinnützige Werke gespendet werden.

Wie können Beacons bei Investitionsgütern eingesetzt werden?

In Maschinen integrierte Beacons ermöglichen eine zeit- und ortsbasierte Kommunikation zwischen der Maschine und dem Anwender. Sobald der Anwender zu einem bestimmten Zeitpunkt an die Maschine heranläuft, kann er mittels einer Push-Nachricht auf dem Smartphone daran erinnert werden, eine fällige Wartung durchzuführen oder bestimmte Ersatzteile zur Vorbeugung auszutauschen.

Der Anwender wird so zur richtigen Zeit am richtigen Ort an eine wichtige Aufgabe erinnert. Checklisten zur Durchführung solcher Arbeiten können direkt mitgesendet werden. Die Fehlerquelle kann dadurch reduziert und die Lebensdauer der Maschinen erhöht werden.

Intelligente Maschinen weisen den Anwender darauf hin, wenn eine Wartung oder ein Service fällig ist, die/der durch einen Service-Techniker erledigt werden muss. Der Anwender kann einen am Gerät angebrachten Barcode mit der Field Service App einscannen und damit automatisch eine Anfrage an den Anbieter senden. Dieser kann die Anfrage entgegennehmen und durch eine intelligente Einsatzplanung den besten, frei verfügbaren Service-Techniker aufbieten. Diese Digitalisierung bindet den Kunden vollumfänglich in den Prozess ein. Dank dem Einsatz einer Field Service Software können die Service-Kosten somit um 13% reduziert werden.

Was bringt der Einsatz von Beacons den Anbietern und Herstellern von Investitionsgütern, welche einen Field Service anbieten?

Durch das Einbinden dieser neuen Technologie können sich Unternehmen profilieren und sich somit eine unverkennbare Alleinstellungsposition im Markt verschaffen. Sie bieten ihren Kunden einen einmaligen Service und steigern die Kundenzufriedenheit und -bindung.

Durch die Einführung der Beacons im Investitionsgüterbereich sind weniger Serviceeinsätze erforderlich. Die zeitgerechte und richtige Wartung und der Austausch von Verbrauchsmaterialien schonen das System und erhöhen somit die Kundenzufriedenheit.

Eine hohe Kundenzufriedenheit steigert die Chance für weitere Verkäufe und verspricht, die Stellung im Markt ausbauen zu können.

 

Topics: Field Service, IoT

Connect & Follow
Blog Search
Die neuesten Artikel direkt in Ihre Mailbox

Gartner Magic Quadrant 2016
für Field Service Management

Coresystems positioniert sich als Newcomer im Gartner Magic Quadrant 2016. Holen Sie sich hier den Report!  

Katapultieren Sie die Service-Zufriedenheit Ihrer Kunden mit unserer einzigartigen Crowd Service Strategien nach oben.

 

Laden Sie den kompletten Gartner Report 2016 herunter Gartner Report 2016 Zum Gartner Report