Neben IoT, Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) steht dieses Jahr auch das Thema "Digitale Zwilling" (Digital Twins) auf den Tech Trend Listen 2017.

Auch im 2017 gibt es wieder einige Tech Trends, die den Markt im Sturm erobern könnten. IoT, Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) sind dabei Begriffe, die sich seit einigen Jahren einen festen Stammplatz auf der Liste der neuen Tech Trends gesichert haben.

Nebst den oben genannten Themen gibt es weitere Innovationen, die ins Rampenlicht rücken: Digitale Zwillinge. Sie gelten als Tech Trend 2017 schlechthin! Industrie 4.0, IoT und Big Data machen es möglich. Digitale Zwillinge sind schon seit einigen Jahren im Fokus, aber erst heute finden sie vermehrt Anwendung in der Industrie. Einem Bericht von Gartner zufolge werden in den nächsten drei bis fünf Jahren Millionen von Dingen von einem digitalen Klon begleitet. Aber was ist ein digitaler Zwilling und wie kann dieser eingesetzt werden?

Ein digitaler Zwilling ist eine virtuelle Abbildung eines physischen Produktes oder Bausteins und entsteht bei der Idee eines Produktes. Das mit Sensoren ausgestattete physische Produkt wird während seiner gesamten Nutzungsdauer von seinem digitalen Zwilling begleitet.

Die Vorteile des digitalen Zwillings

Im erster Schritt ermöglicht ein digitaler Zwilling die Fertigung eines Produktes auf hoher Qualitätsbasis. Anstatt teure Prototypen zu bauen, verhilft die virtuelle Vorlage das Produkt zu konstruieren. Zudem kann das virtuelle Modell unter allen denkbaren reellen sowie extremen Konditionen getestet und dahingehend optimiert werden. Dieses Verfahren garantiert so vor der Produktion des physischen Produktes eine hochwertige Qualität zu erzeugen. 

Im zweiten Schritt begleitet der digitale Zwilling das physische Produkt über ihren kompletten Lebenszyklus. Eingebaute Sensoren an den reellen Maschinen geben ständige Informationen an den Klon weiter. Der digitale Zwilling lernt dank diesen Informationen ständig dazu und hilft so, zukünftige Produkte auf ein noch höheres Qualitätslevel zu bringen. Zudem wird dank diesem Einsatz die „Predictive Maintenance“, die vorausschauende Wartung, ebenfalls deutlich verbessert (bei der vorrausschauenden Wartung werden mittels Sensoren an Maschinen laufend Kontrollwerte in die Cloud geschickt). Durch diese Informationen können Abweichungen schnell festgestellt werden. Zudem kann je nach Nutzung und Verschleiss frühzeitig erkannt werden, wenn eine Wartung fällig ist um teure Reparaturen zu vermeiden.

Digitale Zwillinge heben diese vorausschauende Wartung auf ein neues Level. Durch die gesendeten Informationen vom physischen Produkt an die virtuelle Kopie, ermöglicht der digitale Zwilling den Herstellern, sich ein noch besseres Bild zu verschaffen und Vorhersagen können so noch genauer gemacht werden. Denn die Zeit spielt bei einem virtuellen Klon keine Rolle. Per Mausklick können hunderte Betriebsstunden und die verschiedenen Umweltbedingungen simuliert werden.

Kombination der Sensorik und Simulaton ist ein echter digitaler Zwilling

Der Einsatz von Sensoren in Maschinen ist allerdings auch keine neue Erfindung und bereits heute werden durch CAD-Programme Modelle von fertigen Produkten erstellt, die einen guten Eindruck über das Produkt liefern. Mit Logistik- und Prozessberechnungen simulieren die Hersteller die Produktion der Produkte. Der Unterschied eines digitalen Zwillings zu einer Simulation liegt allerdings darin, dass ein echter digitaler Zwilling die Sensorentechnik (IoT) sowie die Simulation selbst miteinander kombiniert.

In dem Video von DNV GL, eine weltweit führende Klassifikationsgesellschaft und ein angesehener Beratungsdienstleister der maritimen Industrie, wird auf eine verständliche Art und Weise der Einsatz eines digitalen Zwilling und dessen Vorteil veranschaulicht.

 

 

 

Topics: Field Service, IoT

Connect & Follow
Blog Search
Die neuesten Artikel direkt in Ihre Mailbox

Gartner Magic Quadrant 2016
für Field Service Management

Coresystems positioniert sich als Newcomer im Gartner Magic Quadrant 2016. Holen Sie sich hier den Report!  

Katapultieren Sie die Service-Zufriedenheit Ihrer Kunden mit unserer einzigartigen Crowd Service Strategien nach oben.

 

Laden Sie den kompletten Gartner Report 2016 herunter Gartner Report 2016 Zum Gartner Report