‹ back to overview
Warum Industrie 4.0 oft zu eindimensional gedacht wird

Warum Industrie 4.0 oft zu eindimensional gedacht wird

Herr Grenacher, welche Herausforderungen müssen Unternehmen meistern, wenn sie Industrie 4.0 erfolgreich anstoßen möchten?

Der digitale Wandel erfordert vollkommen neue Geschäftsmodelle und Strategien. Industrie 4.0 lässt sich als Treiber dieses Konzepts nur realisieren, wenn eine durchdachte Vernetzung gegeben ist. Dies setzt in einem ersten Schritt Change-Management voraus, also eine organisatorische Veränderung, ein unternehmensweites Umdenken. Es gilt, nicht nur Prozesse zu digitalisieren, sondern neue Businessmodelle zu entwickeln und umzusetzen, die skalierbar sind. Hierzu reicht es nicht aus, Maschinen beispielsweise einfach ans Internet zu hängen oder die Zettelwirtschaft abzuschaffen. 

Quelle: Industrielle Automation

hidden image