GE Alstom

 

 Case Study

Learn more

Mit iPad und Cloud
zur Kraftwerksinspektion

«Alles läuft stabil und auch die Datensynchronisation via Service Cloud funktioniert einwandfrei. Coresystems ist innovativ, flexibel und sehr zuverlässig.»

 

Gert-Jan den Boer
IT Manager Global Projects

Mit einem rund 50-seitigen Anforderungskatalog startete Alstom sein Mobility-Pilotprojekt und gab führenden Herstellern drei Monate Zeit, einen ersten Prototypen vorzustellen. Zwei Tage vor Fristablauf erfuhr Coresystems von der Ausschreibung und überzeugte direkt mit der innovativen Field Service Software.

Alstom ist weltweit führend im Bau von Anlagen und Produkten für die Stromerzeugung, Energieübertragung und Schieneninfrastruktur und setzt Maßstäbe für innovative und umweltfreundliche Technologien. Alstom beschäftigt über 92’000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern und verbuchte im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Umsatz von 20 Milliarden Euro.

 

Einen wesentlichen Umsatzanteil erwirtschaftet der französische Industriekonzern mit der Inspektion und Wartung der im Kundenauftrag gebauten Kraftwerke. In regelmäßigen Intervallen werden die Anlagen auf der ganzen Welt durch die Alstom Servicetechniker inspiziert und revidiert. Die Einsätze variieren zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen. Anhand von Plänen und Instruktionen bauen die Servicetechniker Maschinenteile aus und ein, nehmen Messungen vor und dokumentieren alle Ergebnisse.

Sobald Alstom seine Serviceprozesse auf eine mobile Lösung umstellt, sind davon weltweit mehrere tausend Mitarbeiter betroffen. Dementsprechend sorgsam hat sich das Projektteam dieser Thematik genähert. Zunächst wurde im Verlauf eines Jahres ein Anforderungskatalog erarbeitet, der als Grundlage für die Entwicklung eines Prototyps dienen sollte. Unter der Führung des Alstom Projektteams begannen Ende November 2012 die ersten Praxistests mit der Field Service Software von Coresystems. Die Erprobung an den Standorten in Deutschland, Spanien, England und Argentinien führte zu positiven Ergebnissen.

field-service-case-study-service-technician-coresystems.jpg

Mobile Serviceunterstützung On- und Offline

Um den Betrieb und die Sicherheit der Kraftwerke nicht zu gefährden, wird das iPad während der Inspektion in den Offline- / Flugmodus versetzt. Die Servicetechniker müssen deshalb vor Beginn ihres Arbeitstages bereits alle relevanten Daten auf dem Gerät gespeichert haben. Dies betrifft insbesondere Checklisten, Dateianhänge, Anlagenpläne und Wartungsanleitungen. coresuite mobile service ist bereits in der Standardausführung offline-fähig. Dadurch kann der Benutzer jederzeit auf seine Daten zugreifen, Änderungen vornehmen und neue Informationen hinzufügen. Sobald eine Internetverbindung wieder möglich ist, können die Daten synchronisiert werden.

Sind alle Arbeiten in einem Kraftwerk abgeschlossen, erhält der Kunde einen detaillierten Abschlussbericht. Je nach Kraftwerksgröße kann die Erstellung der Berichte viel Zeit in Anspruch nehmen. Mit coresuite mobile service und dem coresuite designer besteht die Möglichkeit, zumindest die Abschlussberichte bei kleineren Anlageninspektionen zu standardisieren. So kann der Servicetechniker den finalen Bericht an seinem letzten Einsatztag mit dem Kunden besprechen und diesen dann auch übergeben. Der coresuite designer von coresytems nutzt alle relevanten Daten, die während der Inspektion mit dem iPad erfasst wurden, und bringt diese Informationen in eine ansprechende Form. So sind kleinere Berichte schnell erstellt und lassen sich ausdrucken oder per Mail versenden.

 

Über Alstom
ci-scheduling-w.svg

Alstom ist weltweit führend im Bau von Anlagen und Produkten für die Stromerzeugung, Energieübertragung und Schieneninfrastruktur und setzt Maßstäbe für innovative und umweltfreundliche Technologien. Alstom bietet Lösungen und Dienstleistungen für schlüsselfertige Kraftwerke, die Strom aus Gas, Kohle, Wasser, Wind und Solarwärme erzeugen.

Alstom beschäftigt 92.000 Menschen in rund 100 Ländern. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Umsatz von 20 Milliarden Euro und buchte Aufträge im Wert von knapp 22 Milliarden Euro.

www.alstom.com


Download PDF
ci-documents.svg
download

Durchstöbern Sie unsere Erfolgsgeschichten

Flyerline
Flyerline
«Bestmöglicher Kundenservice im Onlinebusiness durch mobilen Zugang zu allen benötigten Informationen.»
Vegetable Growers Supply (VGS)
Vegetable Growers Supply (VGS)
«Lieferoptimierung von frischem Obst und Gemüse durch die Field Service Automation Software. »
DeLaval
DeLaval
«Die Field Service Software erlaubt Wachstum und ermöglicht eine schnelle Umsetzung von innovativen Neuerungen. »
Swisscom
Swisscom
«Crowdsourcing im Aussendienst ermöglicht den Kunden durch Swisscom Friends einen qualitativ hochwertigen Kundensupport. »

Perfekte Aussendienstmomente sind Core Moments.
Erschaffen Sie einen Core Moment.

cta-demo-w.svg Rufen Sie +49 761 887 95 777
cta-call-w.svg Demo anfordern Terminvereinbarung
ci-trial-launcher-w.svg Für Testversion registrieren Registrieren