Der Wie-repariere-ich-das-jetzt-sofort-Moment

und wie dieser zu einem Core Moment wird.

 

Field Service Software

für Servicetechniker

Weitere Informationen

Papier vermeiden und Gewinne steigern
durch Technologie und Servicequalität

Nur allzu oft werden Servicetechniker als mobile Arbeitskräfte betrachtet, die mal einen Schraubenschlüssel drehen, aber keinen Mehrwert generieren. Das ist jedoch eine absolute Fehleinschätzung. Techniker arbeiten nahezu täglich mit den Kunden zusammen, daher nehmen sie auch in höchsten Masse Einfluss auf das Serviceerlebnis der Kunden. Coresystems gibt Ihnen die Hilfsmittel an die Hand, um diese Einschätzung zu ändern und Ihr Aussendienstteam in die Lage zu versetzen, einen positiven Beitrag in der Beziehung zum Kunden zu leisten.
Field Service Software für Techniker

Jeden Tag fungiert der Servicetechniker als Repräsentant des Unternehmens, mit dem der Kunde den meisten Kontakt hat. Dennoch sind die Techniker häufig im Einsatz nur unzureichend ausgerüstet, um die Erwartungen der Kunden zu erfüllen, geschweige denn sie zu übertreffen. Auf dem heutigen, stark umkämpften Markt wird erwartet, dass der Servicetechniker bei seinem Eintreffen über die aktuellsten Informationen zur Ausrüstungshistorie und zu den Reparaturanforderungen sowie über die erforderlichen Formulare und Teile verfügt. Ist dies nicht der Fall, nimmt die Kundenzufriedenheit rapide ab.

Mit der leistungsstarken Field Service Management Software von Coresystems haben Servicetechniker stets die benötigten Hilfsmittel bei der Hand, um im Einsatz zu glänzen. Eine einzelne Anwendung bietet Kundendaten sowohl aus der Vergangenheit als auch in Echtzeit. Wenn der Techniker also vor Ort beim Kunden eintrifft, kann er direkt damit beginnen, Reparaturen vorzunehmen und die Ziele und Quoten im Verkauf zu erfüllen (oder sogar zu übertreffen).

So ist jeder Servicetechniker dazu in der Lage, seine entscheidende Rolle für den Erfolg des Unternehmens anzunehmen und optimal auszufüllen. Die Techniker sind tagein, tagaus das „Gesicht“ des Unternehmens und dieses Gesicht strahlt dank modernster Technologien Kompetenz und Effizienz aus.

Die neue mit Material Design von Google erstellte Oberfläche der automatisierten Field Service Software von Coresystems reduziert den Schulungsaufwand für die Techniker. Mit wenigen Klicks können die Techniker Zeitpläne, Servicerouten und Richtungen aufrufen. Auf wichtige Informationen (Kundenanforderungen, Ausrüstungshistorie usw.) kann der Techniker bereits zugreifen, bevor er an den Einsatzort kommt. 

Und das Beste daran ist, dass es keinen lästigen Papierkram mehr zu erledigen gibt. Mit elektronischen Formularen und Checklisten können die Techniker im Handumdrehen Rechnungen für die Kunden erstellen, ihre Berichte hochladen und ihre Arbeitszeit und Spesen übermitteln, ehe sie zu ihrem nächsten Termin aufbrechen. In der Summe führt diese erweiterte Funktion zu unglaublichen Ergebnissen bei der Kundenzufriedenheit, Nachfolgeaufträgen und gesteigerter Kundenbindung.

The Evolution of Mobile: Future Success Will Come in the Field
Field Service Technicians

„Mobilität ist kein Wundermittel. Verfügen die Techniker jedoch in Echtzeit über Informationen zu dem Kunden und der Ausrüstung, um die sie sich kümmern sollen, sind sie dazu in der Lage, konstruktivere Gespräche mit dem Kunden zu führen und sicherzustellen, dass sie das vorliegende Problem bei ihrem ersten Besuch beheben können.“

Aly Pinder Jr., Senior Research Analyst, Service Management; Aberdeen Group

Core Moments für
Servicetechniker

Coresystems macht es wesentlich einfacher für Sie, Ihren Kunden im Einsatz exzellenten Service zu bieten Weniger stressige Arbeitstage und ein angenehmeres Arbeitsklima gestalten auch die Lieferkette im Aussendienst produktiver.

Optimieren Sie Ihre Effizienz im Field Service

Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie Ihre Field Services optimieren, Ihre Gewinne erhöhen und Ihre Kunden begeistern. Wenn Sie Fragen an unser Verkaufsteam haben, füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und wir kontaktieren Sie in Kürze.

Contact-Thomas.png